Agentur

In den vergangenen fast 30 Jahren hat unsere Crew zig Flugmeilen zurückgelegt. Dabei haben wir unzählige Brands klar positioniert und kommunikativ zum Abheben gebracht. Flugmüdigkeit verspüren wir deshalb noch lange nicht. Im Gegenteil: Wir sind weiterhin topmotiviert, um auch Ihre Marke zum Durchstarten zu bringen. Ein kurzes «Mayday» per Telefon, WhatsApp, E-Mail oder auf irgendeinem Social-Media-Kanal genügt.

René Eugster

Captain & Head of Creation, Chairman of the Board of Directors

Erfahrener Unternehmer aus Leiden­schaft. Nach vertiefenden technischen und betriebswirtschaftlichen Ausbildungen sowie einem Jahrzehnt Praxis in Vertrieb und Marketing auf Kundenseite steht er seit 1999 als Gründer, Stratege und Kreativkopf der Agentur am Flughafen an der Startbahn. Mit nahezu 350 nationalen und internationalen Kreativauszeichnungen gehört er weltweit zu den bekanntesten Dialogmarketern. Seit Jahren setzt er sich unermüdlich für gute Werbung sowie sinn- und wirkungsvolle Marketing- und Verkaufsstrategien in den Bereichen B2C und B2B ein. Überdies ist er Jurymitglied oder -vorsitzender bei zahlreichen Wettbewerben, wie dem Deutschen, dem Österreichischen und dem Schweizer Dialogmarketing-Preis, den Caples Awards in New York und London, den deutschen BoB Best of Business-to-Business Communication Awards, den ANA International ECHO Awards, den New York Advertising Festivals, den Shorty Awards, den Cannes Lions, dem Schweizer Marketingpreis, dem Xaver-Award oder dem Award für Marketing & Architektur. Während über 30 Jahren förderte er zudem als Dozent in unzähligen Weiter­bildungskursen rund 8000 junge Menschen, so unter anderem im zusammen mit seiner Ehefrau ge­gründeten iQ Management­Center (1999–2017) und an der Miami Ad School.

mehr erfahren

Maximilian Eugster

Account Director & Member of the Board of Directors, Copilot

Seit frühester Kindheit dreht sich in seinem Leben alles um die Agentur am Flughafen. Schliesslich werden die vielen Ideen der Agentur auch am Familien­tisch diskutiert. Nach dem Abschluss des Wirtschafts­gymnasiums in St. Gallen sowie unzähligen Ferien­jobs (vorzüglich als Tellerwäscher) und Praktika bei der Agentur am Flughafen, aber auch bei befreundeten Unter­nehmen, entschied sich Max zunächst für die Kundenseite: Er arbeitete als Community Associate bei Regus und als Mar­keting Manager bei Swisscom. Nach dieser Erfahrung in zwei Grossbetrieben stieg er 2018 definitiv ins Familien­unternehmen ein. Dort betreut er einen grossen Teil der Kunden, während er berufs­begleitend sein Betriebs­wirtschaftsstudium in St. Gallen abschliesst. Nebenbei engagiert er sich als Jury­mitglied bei diversen nationalen und internationalen Award-Shows, wie zum Beispiel beim Schweizer Dialogmarketing-Preis, bei den New York Advertising Festivals oder den ANA Inter­national ECHO Awards. Zusätzlich ist er Co-Founder der Flightcode GmbH, eines Spin-offs der Agentur am Flughafen, das sich auf die Entwicklung und Umsetzung von skalierbaren digitalen Produkten und Platt­formen spezia­lisiert hat.

mehr erfahren

Pat von Engsberg-Eugster

Airport Manager & Member of the Board of Directors, HR & Finance

Das unternehmerisch-kaufmännische Gewissen unserer Agentur. Nach Stationen in der Textilbranche war die gelernte Kauffrau einige Jahre in den Bereichen Büroeinrichtung und Büroautomation sowie in der Unter­nehmensberatung tätig. 1993 gründete Pat mit ihrem frisch gebackenen Ehemann eine Werbeagentur. Seither ist sie Verwaltungsrätin und Geschäftsleitungsmitglied der Agentur am Flughafen. Neben Finanzen und HR betreibt die diplomierte Feng-Shui-Beraterin und Fashio­nista einen eigenen Offline- und Online-Secondhand-Brandstore.

mehr erfahren

Dominique Rutishauser

Creative Director, Project Manager, Creative Use of Data & Member of the Board

Nach einer Ausbildung zum Grafiker an der Schule für Gestaltung in St. Gallen absolvierte er ein Studium mit dem Schwerpunktthema Typografie an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh/USA. Seither hat Dominique ein besonderes Faible für die Einflüsse der angelsächsischen Elemente in der Werbung2000 ist er als Art und Creative Director verantwortlich für mehr als 200 Auszeichnungen und zahlreiche visuelle Höhenflüge der Agentur am Flughafen. Aufgrund seiner Fähigkeiten und seines Spürsinns für gute Werbung wurde er bereits mehrmals in die Jury des österreichischen Columbus Award und des Schweizer Dialogmarketing-Preises berufen. Mit den Jahren wurden seine Aufgaben digitaler. Er war unter anderem massgeblich an der Einführung und Weiterentwicklung des SwissPass der SBB beteiligt und hat sich so zu einem ausgewiesenen Spezialisten für kreative Smart-Data-Projekte entwickelt.

mehr erfahren

Michael Lindenmann

MA UZH, Head of Communications and Community Management

Der Umgang mit Sprache(n) liegt in der DNA von Michael Lindenmann. Nach der altsprachlich-humanistischen Maturität studierte er an den Universitäten Zürich und Basel Geschichte und Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft (Abschluss mit Auszeichnung). Während des Studiums arbeitete er im Bereich Marketing und Kommunikation bei Swisscom sowie in einer renommierten Kommunikations-Agentur. Nach Abschluss zog es ihn wieder in die Ostschweiz, wo er während sechs Jahren als Kommunikations-Berater, Projektleiter und Verbandsmanager tätig war. Seit seiner Landung bei der Agentur am Flughafen ist Michael Lindenmann der Ansprechpartner für Kommunikations-Beratung, Projektleitung, Community Management, Lobbying, Kampagnenführung, Medienarbeit und Eventmanagement. Neben seinem Beruf engagiert er sich bei zahlreichen Organisationen: So leitet er die Regionalgruppe Ostschweiz/Fürstentum Liechtenstein von Network, ist Gründungspräsident von «Old Sports – St.Galler Kamingespräche» und übt verschiedene Funktionen beim Schweizerischen Zofingerverein aus. Überdies schreibt regelmässig Kolumnen und absolviert zurzeit noch einen Master of Advanced Studies in Communication Management and Leadership. 

mehr erfahren

Ketil Eggum

Art Director

Der gebürtige Norweger besuchte die Westerdals School of Communication in Oslo und schloss diese vor rund einem Vierteljahrhundert als Art Director ab. Nach etlichen Stationen in Grossagenturen wie Saatchi & Saatchi, Leo Burnett, SMFB und McCann in Norwegen, Schweden und England ist 2019 in der Agentur am Flughafen gelandet. Unser Wikinger hat bereits zahlreiche Auszeichnungen eingeheimst: «Gullblyanten» (norwegisch für Golden Pencils), einen Goldenen Löwen in Cannes, mehrere Eurobests sowie Clios (nicht das Auto)  hat er in seinem «Ryggsekk». Nach wie vor brennt er für brillante Ideen, herausragende Kreativität und wirkungsvolle Werbung. Wenn er mal keine visuellen Höhenflüge unternimmt, tourt er als Gitarrist mit seiner Band «Gothminister» durch Europa. 

mehr erfahren

Candice Thoma

Marketingfachfrau mit eidg. FA , Marketing Projektmanagerin

Endlich hat die Agentur am Flughafen eine waschechte Flight Attendant an Board. Nach ihrer Ausbildung zur Hotel-Kauffrau flog Candice Thoma für Helvetic Airways und Edelweiss Air rund um den Globus. Es erstaunt daher nicht, dass sie den Kontakt mit Kundinnen und Kunden schätzt und Dienstleistungsbereitschaft für sie kein Fremdwort ist. Um die Höhenluft nicht ganz zu verlieren, checkte sie nach ihrem Abschluss als Marketingfachfrau mit eidg. FA im Juni 2022 als Crewmitglied bei der Agentur am Flughafen ein. Nun befindet sie sich in der berufsbegleitenden Weiterbildung zur Marketingmanagerin an der höheren Fachschule und bringt so das notwendige Know-how für ihre Funktion als Marketing Projektmanagerin mit. In ihrer Freizeit liegen ihr nach wie vor das Reisen, das Erkunden fremder Kulturen sowie der Sport am Herzen. 

mehr erfahren

Katharina Eugster

Interactive Media Designer

Katie gehörte zum zweiten Jahrgang, der die Berufsausbildung zur Interactive Media Designerin in der Schweiz absolvierte. Seit 2015 entwickelt, gestaltet, programmiert und betreut sie zahlreiche digitale Projekte bei der Agentur am Flughafen. Ab Sommer 2021 studiert sie Art Direction an der Miami Ad School in Berlin und kümmert sich als Freelancerin weiterhin um das UX-Design bei unseren Digitalprojekten und jenen unseres Spin-offs, der Flightcode GmbH. 

mehr erfahren

Elia Vogt

Grafiker

Nach dem gestalterischen Vorkurs in Chur hat Elia seine Lehre als Grafiker 2020 in der Fachklasse Grafik St.Gallen abgeschlossen. Nach zwei Zwischenstopps in Zürich, wo er erste Berufserfahrung sammelte, checkte er bei der Agentur am Flughafen ein. Der talentierte Illustrator liebt es, sich in knifflige, digitale UX-Aufgabenstellung einzudenken und diese mit logischem Spürsinn grafisch schön zu lösen.

mehr erfahren

Colin Kühnis

Interactive Media Designer

2019 checkte er als Lernender bei der Agentur am Flughafen ein. Das ergänzende Flugtraining besucht er in St. Gallen, wo er die Berufsmaturität anstrebt. Mit viel Freude und Enthusiasmus wirkt er in der Agentur mit. Durch sein Alter ist der Styler absolut am Puls der Zeit und freut sich, das Team mit seiner Frische zu bereichern. 

mehr erfahren

Sir Henry

Security Manager

Seit 2011 ist Sir Henry für die Sicherheit der Agentur am Flughafen und der Crew zuständig. Besucherinnen und Besucher kündigt er mit einem einmaligen, tiefen Bellen an. Eintretende werden visuell und feinnasig auf Leckerli überprüft. Nach diesem kurzen, eigenwilligen Sicherheitscheck geht er wieder seiner Aufgabe nach, die darin besteht, die Tür am Board der Agentur zu bewachen – meist in einem leichten Dämmerschlaf. 

mehr erfahren

Communicator 2018 | Agentur am Flughafen | Ufenes Cüpli bi Wehrle’s

leidet die Leber unter dem Job als Werber?

Die Ostschweiz
Seine Agentur am Flughafen in Altenrhein ist soeben 25 Jahre alt geworden. In der Gesprächssendung «Die Ostschweiz im Fokus» spricht der Werber René Eugster über seine Branche, die Ostschweiz als Marke – und sein Streben nach Preisen.

Eugster «muss» nach New York

Die ANA International ECHO Awards stehen für herausragendes, datenbasiertes und kreatives Marketing. Sie gehören zu den wichtigsten Auszeichnungen für datenbasiertes Markteting. Die Jury setzt sich aus erfahrenen Dialog- und Digital-Spezialisten zusammen.

25 Jahre Agentur am Flughafen

Am Freitag, 25. Mai, feierte die Agentur am Flughafen ihr 25-jähriges Bestehen mit einem grossen Fest in Altenrhein. Über 200 Gäste feierten René Eugster und seine Crew, u.a. mit der Uraufführung des Stücks „Bad Men“ von Florian Rexer, das die Werbebranche auf die Schippe nimmt.

Grosse Party zum 25. Jubiläum

210 Gäste feierten den Geburtstag der östlichsten Agentur des Landes. Mit dabei: eine Feuerschluckerin.

Swiss Marketing Club St.Gallen

Swiss Marketing ist der Berufs- und Fachverband für Marketing- und Verkaufsfachleute. Hier bündelt sich das Fachwissen von Fach- und Führungskräften aus unterschiedlichen Branchen.

Who is who René Eugster

Nach technischen und betriebswirtschaftlichen Aus- und Weiterbildungen sowie einem Jahrzehnt Erfahrung in Vertrieb und Marketing auf Kundenseite wirkt René Eugster nunmehr seit 25 Jahren als Gründer und Kreativkopf der auch international für herausragendes Dialog- und B2B-Marketing bekannten Agentur am Flughafen in Altenrhein.

Kopf des Monats

Herr Eugster, Sie sind Captain und Head of Creation der Agentur am Flughafen, eine der führenden Kreativagenturen für integrierte Markenkommunikation der Schweiz. Welchen Projekten und Arbeiten nehmen Sie sich genau an?

„Agentur am Flughafen“ in Deutschland erfolgreich

Kürzlich hat der Deutsche Kommunikationsverband zum 19. Mal den BoB Best of «Business-to-Business» Communication Award verliehen. Der Wettbewerb gilt als die bedeutendste Plattform für B2B-Marketingkommunikation im deutschsprachigen Raum.

René Eugster «Agentur am Flughafen»

Mit der Agentur am Flughafen präsentiert Seiler’s Werbeblog den FC Bayern der Schweizer Dialogmarketing-Szene. Wir Schweizer neigen gerne zur Zurückhaltung.

Awards

Wir haben eine grosse Leidenschaft für gute Geschichten, relevante Insights und überraschende Umsetzungen. Dies haben haben wir nicht nur immer wieder bei unseren Kunden, sondern auch bei internationalen Awards auf den Prüfstand gestellt. Das Resultat kann sich sehen lassen. Neben Umsatzsteigerungen bei unseren Kunden kann sich auch unser internationaler Palmares mit rund 333 gewonnen Auszeichnungen zwischen 1999 und 2019 sehen lassen.